Veranstaltungen

Im Veranstaltungsplan geblättert …

Nächste Veranstaltung:

Veranstaltungen 2019

07.04.2019     Winterarbeiten auf dem Bauernhof, 10.00-17.00 Uhr (mit Schauvorführungen ab 13.00 Uhr)

Was machten die Bauern früher im Winter? Während Äcker und Wiesen ruhten, waren neben der normalen Hofarbeit viele andere Arbeiten zu erledigen. Zu den wichtigsten Winterarbeiten zählte das Dreschen, Holzmachen, Mist ausbringen und die Reparaturarbeiten an Maschinen, Geräten und Werkzeugen. Auch mussten die Geschirrteile der Arbeitstiere gepflegt und repariert, das vergangene Wirtschaftsjahr abgerechnet und das kommende geplant werden. In Fremd- oder Eigenarbeit wurden Besen gebunden, Körbe geflochten, Holzschindeln gezogen und Trinkwasserleitungen aus Baumstämmen gebohrt. Die Frauen nutzten diese Zeit für viele hauswirtschaftliche Arbeiten wie Wolle spinnen, Wäsche ausbessern, Säcke flicken, Federn schleißen und sortieren der eingekellerten Früchte.

Viele dieser typischen Winterarbeiten werden zu der nun schon seit Jahren traditionellen Veranstaltung „Winterarbeiten auf dem Bauernhof“ gezeigt und erklärt, welche jedes Jahr 14 Tage vor dem Ostersonntag stattfindet.

 Programmablauf: 

Ab 10.00 Uhr:

  • Besichtigung Museum mit Filmvorführung und der Sonderausstellung: Wie Bauernkinder spielten
  • Kinder können ihr eigenes „Mensch ärgere dich nicht“ Spiel gestalten
  • Backen im Lehmbackofen
  • Kleiner Naturmarkt mit regionalen Produkten
  • Handgemachte Frühlingsdekorationen zum Verkauf und Selbermachen

Ab 13.00 Uhr Beginn der Schauvorführungen:

  • Traditionelles Handwerk und alte bäuerliche Arbeitstechniken
  • Getreide dreschen mit dem Dreschflegel und einer mit dem Pferdegöpel angetriebenen Dreschmaschine

Weitere Angebote:

  • Stöbern im Sammlerladen der Familie Berger
  • Ganztägig Kuchenbasar und andere kulinarische Angebote
  • u.v.a.m.

Programmänderungen bleiben vorbehalten!

Ausgeschilderte Parkmöglichkeiten:

  • Gegenüber dem Dorfmuseum entlang der Siedlungsstraße
  • Im Innenhof des Technikstützpunktes der Bäuerlichen  Erzeugergenossenschaft Gahlenz an der Görbersdorfer Straße (bis zum Museum ca. 150 m den Kirchsteig benutzen)
  • Behindertenparkplätze am Museum

Eintritt: 3,00 €, ermäßigt 2,00 € (Kinder bis 7 Jahre frei)

19.05.2019     Internationaler Museumstag, 10.00-17.00 Uhr, Eintritt frei!

29.06.2019  Konzert mit dem Jugendblasorchester Klein-Erzgebirge Oederan e.V., Beginn: 19.00 Uhr

01.09.2019     Erntefest, 10.00-17.00 Uhr (ab 13.00 Uhr mit Vorführungen)

Das traditionelle Fest am ersten Sonntag im September erinnert an den Höhepunkt des landwirtschaftlichen Jahreskreises. Alte Landtechnik wird wieder zum Leben erweckt und Gahlenzer Oldtimertraktoren auf der Museumswiese zur Schau gestellt. Mitglieder des Heimatvereins nehmen den Dreschflegel in die Hand und eine alte Dreschmaschine in Betrieb um, wie in früheren Tagen, das Getreide zu dreschen. Altes Handwerk und fast vergessene Arbeitstechniken werden vorgeführt und erklärt.

Durch den „Kretzgarten“ führt die Kräuterexpertin Angelika Künzel, im Lehmbackofen backen die Bäcker wieder Brot und leckeren Zuckerkuchen und der Schützenverein Schönerstadt lädt zum Bogenschießen ein.

Ein kleiner Naturmarkt bietet regionale Produkte und Waren zum Verkauf an. Mit allerlei Kuchen- und Wurstspezialitäten sorgen die Mitglieder des Heimatvereines für das leibliche Wohl und die Gahlenzer Blasmusikanten für die musikalische Umrahmung.

Für die jüngeren Besucher gibt es ein buntes Programm mit vielen Attraktionen. Natürlich sind alle Museumsräume und der Sammlerladen der Familie Berger geöffnet.

Ausgeschilderte Parkmöglichkeiten:

  • Gegenüber dem Dorfmuseum entlang der Siedlungsstraße.
  • Im Innenhof des Technikstützpunktes der Bäuerlichen  Erzeugergenossenschaft Gahlenz an der Görbersdorfer Straße (bis zum Museum ca. 150 m den Kirchsteig benutzen).
  • Behindertenparkplätze auf dem Parkplatz am Dorfmuseum.

Eintritt: 3,00 €; ermäßigt 2,00 € (Kinder bis 7 Jahre frei)

09.09.2018     Tag des offenen Denkmals, 14.00-17.00 Uhr

20.10.2019    Tag des Traditionellen Handwerks und Gahlenzer Kirmes, 10.00-17.00 Uhr mit kulinarischen Angeboten

Zum 19. Mal öffnen Werkstätten und Unternehmen wieder ihre Türen und viele handwerkliche Traditionen werden hautnah erlebbar. Im Dorfmuseum Gahlenz zeigen Mitglieder des Heimatvereins verschiedene alte und selten gewordene Handwerkstechniken. Selbstgenähte Kleidung und Mützen für die kältere Jahreszeit, geschnitzte Skulpturen mit der Kettensäge und neue Bilder von Christian Wendt werden zur Ansicht und zum Kauf angeboten. Anlässlich des alljährlichen Gahlenzer Kirchweihfestes backen die Bäcker im Lehmbackofen Zucker- und Kirmeskuchen. Kinder und Erwachsene können eine schöne Herbstdekoration herstellen und im Sammlerladen der Familie Berger nach alten Sachen stöbern.

Eintritt: 2,00 €, ermäßigt 1,00 € (Kinder bis 7 Jahre frei)

10.11.2019   Themensonntag: Alte und neue Handarbeitstechniken, 14.00-17.00 Uhr mit Kaffee und Kuchen

Der Wert traditioneller Handarbeit wird derzeit immer mehr geschätzt und alte Handarbeitstechniken wiederentdeckt. Selbermachen liegt voll im Trend und bereitet auch jüngeren Menschen große Freude. So kann sich jeder an diesem Sonntag inspirieren lassen. Altbewährte und neue Handarbeitstechniken werden von versierten Frauen vorgeführt und erklärt. Im Hinblick auf die nahende Weihnachtszeit können kleinere Geschenke oder Dekorationen für Zuhause selbst angefertigt oder auch gekauft werden. Kinder können verschiedene Techniken selbst ausprobieren.

Eintritt: 2,00 €, ermäßigt 1,00 € (Kinder bis 7 Jahre frei)

20.11.2019  Basteln für die Weihnachtszeit, 14.00-16.30 Uhr

Kosten: 2,00 € zuzügl. Materialkosten

16.12.2018    3. Advent: Weihnachtliche Weisen zur Advents- und Weihnachtszeit, 14.00-17.00 Uhr

Mit heißen Getränken und Stollen nach hauseigenem Rezept. Eintritt: 2,00 €, ermäßigt 1,00 €

      

Archiv

16.12.2018    Weihnachtliche Weisen zur Weihnachtszeit, 14.00-17.00 Uhr

21.11.2018    Buß- und Bettag: Adventskränze basteln, 14.00-16.30 Uhr

17.11.2018    Kurs: Naturseife selber herstellen, 13.00-16.30 Uhr

10.11.2018    Kurs: Buntes Allerlei-Winterliche Vielfalt auf dem Teller, 10.00-14.00 Uhr

04.11.2018    Themensonntag: Alte und neue Handarbeitstechniken, 13.00-17.00 Uhr

03.11.2018    Kurs: Ätherische Öle – Kraftvolle Helfer der Pflanzenwelt, 9.30-17.00 Uhr

21.10.2018    Tag des traditionellen Handwerks, 10.00-17.00 Uhr

13.10.2018    Kräuterkurs: Wurzeln & Wilde Früchte, 14.00-18.00 Uhr

07.10.2018    Themensonntag: Wintergemüse – Essen gegen das Vergessen, 14.00-17.00 Uhr

09.09.2018    Tag des offenen Denkmals, 10.00-17.00 Uhr

02.09.2018    Erntefest, 13.00-17.00 Uhr

28.08.2018    Kurs: Kraftvolle Tinkturen, 14.00-18.00 Uhr

18.08.2018    Kurs: Sensen dengeln und Mähen auf der Wiese, 9.00-12.00 Uhr

08.07.2018    Themensonntag: Imker und fleißige Bienen in unserer Region, 14.00-17.00 Uhr

14.07.2018    Kurs: Kräuter für die Hausapotheke, 14.00-18.00 Uhr

23.06.2018    Konzert mit dem Jugendblasorchester Klein-Erzgebirge Oederan e.V., Beginn: 18.00 Uhr

11.06.2018     Schnupperkurs Kräuter, 17.00-ca.20.30 Uhr

09.06.2018    Kurs: Sensen dengeln und Mähen auf der Wiese, 9.00-12.00 Uhr

27.05.2018    Themensonntag: Vom Brutei zum Ausstellungssieger, 13.00-17.00 Uhr

13.05.2018    Internationaler Museumstag, 10.00-17.00 Uhr

05.05.2018    Kräuterkurs: Frühlingserwachen, 9.30-13.30 Uhr

18.03.2018    Winterarbeiten auf dem Bauernhof, 10.00-17.00 Uhr (ab 13.00 Uhr Vorführungen)

24.02.2018    Kräuterkurs: Zauberhafte Gewürze, 13.00-17.00 Uhr

14.02. und 15.02.2018   Ferienangebot: Nistkastenbau

04.02.2018    Schnupperkurs: Ätherische Öle, 13.00-17.00 Uhr

03.02.2018    Kurs: Naturseife selber herstellen, 13.00-16.30 Uhr